Radical Pray Day - 24-h Fasten und Beten im Kloster Helfta

Einen Tag fasten und beten im Kloster Helfta.

Der Radical Pray Day ist ein Angebot der Schwestern des Klosters Helfta. Es ist ein Tag, der ganz Gott gewidmet ist. ER – unser Schöpfer – sehnt sich nach uns und danach, dass wir Zeit mit IHM verbringen. Als „Expertinnen“ in Sachen Beten ist es uns ein Anliegen möglichst vielen Menschen einen Zugang zum Gebet zu eröffnen und einen Raum anzubieten, in dem das Beten erlernt und geübt werden kann. Viele Besucher berichten uns, dass sie hier in Helfta besonders gut beten können. Vielleicht ist das auch ein Verdienst unserer drei großen Mystikerinnen, die unsere Gemäuer vor Jahrhunderten mit ihrem Gebet gleichsam durchwebt haben. Sei dabei und schenke Gott einen Tag mit Dir in Helfta.

fasten

FASTEN

Das Fasten während des Radical Pray Day dient der Vertiefung und Intensivierung des Gebetes.

Mögliche Arten zu Fasten sind u.a.:

  • nur Wasser trinken
  • Fasten bei Wasser und Brot
  • Handy-Fasten
  • Internet-Fasten
  • Verzicht aufs Sprechen

Erlaubt ist, was Dir hilft Dich für Gott zu öffnen. Was Dich Deine Sehnsucht nach IHM neu spüren lässt und was Dein Gebet inständiger macht.

Übrigens: für einen gesunden Menschen ist ein 24-stündiges Fasten bei Wasser ohne Vor- und Nachbereitung problemlos möglich.

BETEN

Das Gebet kennt eine Vielzahl an Ausdrucksmöglichkeiten.

Wir unterscheiden häufig:

  • Dankgebet
  • Bittgebet
  • Lobpreis
  • Fürbittgebet
  • Anbetung
Jedes dieser Elemente sollte in unserer Gebetspraxis vorkommen.
Der Radical Pray Day bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Gebete und Gebetsformen an, um Dir das für Dich passende Beten zu ermöglichen.
Fühle Dich nicht verpflichtet jeden Programmpunkt mitzumachen, sondern wähle aus, was Du kennenlernen oder vertiefen möchtest.
anbetung1

IN GEMEINSCHAFT

Jesus sagt zwar, dass wir uns zum Beten in unsere Kammer zurückziehen und dort im Stillen beten sollen, aber er beruft seine Jünger auch immer in Gemeinschaft. Und die Erfahrung lehrt uns, wie gut es tut, Zeiten gemeinschaftlichen Betens zu gestalten. Diese bereichern dann auch unser persönliches Beten.

Der Austausch mit anderen Betern bei einer Gelegenheit wie dem Radical Pray Day kann auch
dabei helfen Schwierigkeiten beim persönlichen Gebet zu überwinden.

Und wir erleben immer wieder, dass das Gebet einer Gruppe eine besondere Kraft entfaltet.

Ist das was für mich?

Der Radical Pray Day steht jedem offen. Er ist insbesondere für alle Menschen, die sich nach Gott sehnen und Zeit mit IHM verbringen wollen. Ob katholisch oder evangelisch – getauft oder ungetauft – der Radical Pray Day ist für Dich genau das Richtige, wenn Du bereit bist, dich auf einen Tag des Gebetes einzulassen.

Wenn Du ein schwerwiegendes Gebetsanliegen hast oder dringend eine Mini-Auszeit zum geistlichen Auftanken brauchst.
Wenn Du Lust hast verschiedene Formen des Gebetes auszuprobieren oder neugierig bist, ob die Kombination aus Fasten und Beten eine ungeahnte Kraft entfaltet.
Wenn Du offen bist für das Wirken des Heiligen Geistes und deine Freundschaft mit Jesus stärken willst.
Wenn Du den Austausch mit anderen Betern suchst oder überzeugt bist, dass die Welt heute dringend das Gebet braucht.

Trifft einer (oder mehrere) dieser Punkte auf Dich zu: dann solltest du mitmachen, beim Radical Pray Day!

Termine 2023

In der Regel startet der Radical Pray Day jeweils am Herz-Jesu-Freitag. 

In 2023 findet er jeweils in den Monaten Februar, April, Juli und November statt.

Der Termin im April beginnt am Gründonnerstag.

Hier die Termine in der Übersicht:

  • Freitag, 03.02. bis Samstag, 04.02.
  • Donnerstag, 06.04. bis Freitag, 07.04.
  • Freitag, 07.07. bis Samstag, 08.07.
  • Freitag, 03.11. bis Samstag, 04.11.
Der Radical Pray Day beginnt und endet jeweils um 18.30 Uhr, wobei es für diejenigen, die das erste Mal dabei sind, um 18.10 Uhr eine kleine Einführung gibt.
Wer sich für die 12-Stunden-Variante entscheidet, für den beginnt der Radical Pray Day am 2. Tag um 6.30 Uhr.

Programmpunkte bei jedem
Radical Pray Day

  • Hl. Messe
  • Beichtgelegenheit
  • eucharistische Anbetung
  • monastisches Chorgebet
  • Lectio Divina
  • Ruhegebet
  • Rosenkranz
  • Gebetsgang durch das Labyrinth

weitere mögliche Programmpunkte

  • Bibel-Teilen
  • immerwährendes Jesus-Gebet
  • getanztes Gebet
  • Barmherzigkeitsrosenkranz
  • Lobpreis
  • freies Gebet
  • nächtliche Anbetung
  • uvm.

Eckpunkte

Die Teilnahme am Radical Pray Day ist kostenlos.

Wer möchte, kann anbieten einen Programmpunkt zu übernehmen. Bei der Anmeldung bitte einfach ins Kommentarfeld schreiben, wir melden uns dann wegen genauerer Absprachen.

Wer nicht fasten kann oder möchte, muss sich um seine Verpflegung selbst kümmern.

Übernachtungen können im Gästehaus gebucht werden.

Anmeldung zum Radical Pray Day
blick-aus-gaestezimmer
Zur Klosterseite
gaestehaus
Zur Seite des Gästehauses